BIV - Häufig gestellte Fragen

Soll ich mich als Referent anmelden?

Ja, auf jeden Fall. Wir möchten den Schülern ein möglichst breites Angebot bieten, um möglichst viele Interessensgebiete abdecken zu können. Nachdem die Anmeldungen der Schüler abgeschlossen sind, teilen wir Ihnen sofort mit, ob und wann Ihre Gesprächsrunden stattfinden.

Wann und wo findet die Veranstaltung statt?

Die BIV 2017 findet, nach den guten Erfahrungen im letzten Jahr, wieder Samstags am 7. Oktober 2017 ab 11:30 Uhr im Gymnasium St. Christophorus statt (Kardinal-von-Galen-Straße 1, Werne). Insgesamt wird es 3 Gesprächsrunden geben bis etwa 15:15 Uhr.

Was soll in dem Gespräch behandelt werden? Infos zu den Berufen, Berufsaussichten oder zum Studium selbst?

Es geht darum, in einem persönlichen Gespräch mit den interessierten Schülern über Studium/Ausbildung und/oder Beruf zu sprechen. Da sich die Schüler explizit für bestimmte Berufe anmelden, haben sie meist großes Interesse daran, tiefere Einblicke zu erhalten. Auch werden meistens schon von Beginn an Fragen gestellt. Folgende Punkte könnten in der Sitzung behandelt werden:
  • Wie bin ich zu meiner Studien- und/oder Berufswahl gekommen?
  • Wie verlief mein Studium oder die Ausbildung?
  • Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?
  • Welche Zukunftsperspektiven sehe ich in meiner beruflichen Entwicklung bzw. in meinem Berufsfeld?
  • Welche Qualitäten und Voraussetzungen muss man für diese Tätigkeiten mitbringen?
  • In welche Laufbahn bzw. in welchen juristischen Organisationsrahmen lässt sich mein Beruf einordnen?
Bitte beachten Sie, dass es sich bewusst um kleine Gesprächskreise handelt. Ein Vortrag, der keinen Dialog ermöglicht und keine Gelegenheit bietet, Fragen zu stellen, verfehlt das Ziel der Veranstaltung. Es hat sich hingegen als vorteilhaft erwiesen, die wichtigsten Punkte auf einem Handout zusammenzufassen (z.B. mit passenden Internet-Links zur Vertiefung).

Wie lang soll eine Gesprächsrunde dauern?

Eine Sitzung dauert ca. 45 Minuten. Diese Zeit sollte nicht überschritten werden, damit die Schüler in der Pause rechtzeitig zu einem zweiten Gespräch gehen können. Nach der jeweiligen Veranstaltung findet ein gemütlicher Ausklang in der Aula statt. Bei der Gelegenheit können weitere Fragen im informellen Rahmen diskutiert werden.

Wie soll ich mich vorbereiten?

Sie brauchen sich nicht besonders vorzubereiten. Es ist ausreichend, wenn Sie zu Beginn des Gesprächs kurz etwas über sich und Ihren Werdegang berichten. Oftmals stellen die Schüler dann Fragen und es kommt fast automatisch zu einer Diskussion. Falls nicht, kann es sich als hilfreich erweisen, wenn Sie Materialien über Studium, Ausbildung bzw. Beruf mitbringen, über die man dann einen Gesprächseinstieg finden kann.

An wen richten sich die Informationen und wie groß wird die Gruppe sein?

Die Informationen richten sich an alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe. Die Größe der jeweiligen Gruppe in einer Session kann variieren. Wir versuchen aber, die Gruppen möglichst klein zu halten, um den persönlichen Gesprächscharakter zu erhalten.

Besteht ggf. die Möglichkeit, einen Beamer zu nutzen?

Grundsätzlich ja. Bitte teilen Sie uns das im Anmeldeformular mit. Bitte prüfen Sie vorher, ob Sie nicht einen eigenen Beamer mitbringen können, da unsere Kapazitäten begrenzt sind.

Was soll ich mitbringen?

Wenn vorhanden, können Sie gerne Materialien über Studium, Ausbildung bzw. Beruf mitbringen und den Schülern zur Verfügung stellen. Eine Visitenkarte oder ein kleines Handout mit den wichtigsten Punkten über Sie und Ihren Beruf ist u.U. sinnvoll, damit die Schüler auch nach Ihrem Gespräch etwas „in der Hand haben“ und, falls gewünscht, Sie bei nachhaltigem Interessen für weitere Nachfragen kontaktieren können.